In der Gemeinde Stockenboi, am Beginn des Naturparks Weissensee, gibt es einen ganz besonderen Verein. S.N.i.S bedeutet "Sei Nachbar in Stockenboi" und steht für gelebte Nachbarschaft mit dem Ziel, Gemeinschaft zu fördern und traditionelle Werte zu erhalten.

Der Verein wurde 1997 gegründet und bietet betreute Projekttage für Schulen an, in denen Natur und bodenständiges Handwerk er- und gelebt werden können. Eine alte Hammersäge am Weg zum Ostufer des Weissensees ist der Mittelpunkt des Projektes. In der Säge und im nahegelegenen Forsthaus sind verschiedene Werkstätten untergebracht in denen die Kinder unter der Anleitung von Fachkräften bodenständiges Handwerk ausprobieren können. Es gibt eine Schmiede, eine Tischlerei, eine Brotbackstube, eine Schneiderei und auch eine Schusterwerkstatt. Schleckermäuler können im Gasthaus "Pinter" verschiedene Zuckerln und Müsliriegel aus natürlichen Zutaten herstellen. Flechten mit Pedigohr, Filzen mit dem Naturprodukt Wolle und malen mit Acrylfarben werden ebenfalls angeboten.

Angreifen heißt begreifen. Die Kinder arbeiten in kleinen Gruppen und nehmen die von ihnen hergestellten Werkstücke mit nach Hause. Besonders Sportliche können unter der Aufsicht eines geprüften Bergführers an der zwölf Meter hohen Kletterwand ihre Geschicklichkeit erproben.

Eine Wanderung auf den "Spuren des Waldglases" (Tscherniheim), eine Schifffahrt, Waldpädagogik, Lagerfeuer und eine Jugenddisco sind weitere Bestandteile des Dreitage-Projektes.

Unsere Eintages- und Dreitagesprojekte werden von Voksschulen aus ganz Kärnten gebucht.

Landauf landab ist es bekannt, dass man in Stockenboi das Kartenspielen erlernen kann. Wir führen daher eine Schnapserakademie mit Sitz im Gasthaus Zaufenberger.

Ein fixer Bestandteil des Vereinslebens ist der Neujahrstreff am 1.1. eines jeden Jahres bei der Hammersäge. Man trifft sich in gemütlicher Atmosphäre am Lagerfeuer um das neue Jahr mit Freunden zu beginnen.

 

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com